Das Leitwolf-Antijagdtraining

Ein Hund, der selbstständig und unkontrolliert jagt, bringt sich, wild lebende Tiere und andere Menschen in Gefahr und bringt Ihnen jede Menge Sorgen und Ärger ein.

Jagen ist bei Hunden genetisch verankert – es sichert das Überleben

Zudem gehören viele Hunde einer Jagdgebrauchshunderasse an, die speziell für die Jagd gezüchtet wurden. Jede dieser Rassen verfügt über spezielle Eigenschaften.

Vorstehstunde wie z. B. Setter, Münsterländer und Pointer zeigen das Vorhanden sein von Wild an.
Apportierhunde wie Retriever bringen nach dem Schuss das tote Wild zum Jäger.
Terrier und Rauhaardackel werden in den Bau geschickt, um Füchse hinaus zu treiben.

Immer öfter kommen solche Spezialisten in zivile Hände und sollen ihr Leben als Familienbegleithund verbringen. So kommt es in fast allen Fällen zu unerwünschtem Jagdverhalten. Eine völlige Unterdrückung des Jagdverhaltens ist aber nicht möglich.

Sinn des Leitwolf-Antijagdtrainings mit Ihnen und Ihrem Hund ist, das Reiz-Reaktionsmuster des Hundes zu unterbrechen und neu zu erstellen. Für ein erfolgreiches Antijagdtraining reicht es nicht aus, das Ziel zu haben, dass der Hund nicht mehr stöbert, wenn er Wild in der Nase hat.

Auschlaggebend ist, dass Sie mit dem Triebverhalten des Hundes arbeiten – nicht dagegen!

Sie entscheiden, was Ihr Hund tun soll. Sie dürfen sein tief verankertes Verhalten nicht unterdrücken, sondern fördern und dabei in kontrollierbare Bahnen lenken.

Jagen / Suchtpotential

Selten führt Jagen für den Hund zu einem Erfolg, so ergibt sich hormonell ein Zustand (Adrenalinrausch mit Glücksgefühl während der Hatz oder der Verfolgung der Fährte), aber keine Erfüllung. Auf diese Weise entsteht ein Verhalten, dass Ihr Hund immer wieder anstrebt - oder vereinfacht gesagt: ein Suchtpotential.

Verlässliches Antijagdtraining erfordert individuelle Herangehensweisen

Da jede Rasse und jeder Charakter anderes angesprochen wird (seine eigenen Auslöser hat) bleibt die Praxis des Antijagdtrainings sehr individuell.
Richtig gelenkt, bekommt Ihr Hund eine sinnvolle Aufgabe nach seinen eigenen Anlagen und eine für ihn passende Befriedigung. Sein Leben kann so reizvoll und erfüllend gestaltet werden, dass er nicht mehr auf "andere Ideen" kommen muss und sein unerwünschtes Jagen gewaltfrei und ohne Druck verhindert werden kann.

 

Die aktuellen Termine finden Sie hier.
Bei weiteren Fragen nehmen Sie mit uns Kontakt auf.