Leitwolf-Hundetraining – Problemhunde gibt es nicht!

Unser Leitwolf-Team ist der Ansicht, dass es keine Problemhunde gibt – stattdessen jedoch jede Menge Probleme in der Hund-Mensch-Beziehung. Oft führen Missverständnisse in der Kommunikation zu den Problemen.

Viele Hundehalter sind mit den Themen, wie zum Beispiel Angst oder Unsicherheit des Hundes und dem daraus resultierenden Verhalten, überfordert. Die meisten Halter können nur schwer beurteilen ob das Verhalten des Hundes Produkt seiner Angst, Unsicherheit oder Dominanz ist – und noch schwerer fällt es ihnen, es allein zu beheben. In einem gezielten Einzelgespräch gehen wir der Sache gemeinsam auf den Grund und finden für Sie und Ihren Hund klare und einfach umsetzbare Lösungen.

Bissige Hunde sind für uns kein Hindernis.

Wir versprechen keine Heilung. Das Problem des Einen kann unscheinbar in den Augen eines Anderen sein. Die Aufgabe ist nicht ein angestrebtes Ziel, das unbedingt verfolgt werden muss, sondern das Verstehen der Situation und die Möglichkeit, sinnvoll und kompetent zu handeln, um sich selbst und dem Hund die Lebensqualität zu verbessern.

Die Grundmotivation muss sein, eine Sache verbessern zu wollen – nicht die Fehler vor Augen zu haben.













Bei Fragen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.